Solingen: Wohnbebauung Hermann-Löns-Stadion

Das Plangebiet befindet sich im Stadtteil Solingen-Ohligs - nahe der Grenze zu Hilden - in begehrter, relativ ruhiger Wohnlage am Hermann-Löns-Weg. Der Solinger Hauptbahnhof liegt nur 1,5 km entfernt und ist in nur 6 Fahrminuten oder zu Fuß in 20 Minuten zu erreichen. Der S-Bahn-Haltepunkt Solingen-Vogelpark ist für Fußgänger in ca. 700 m zu erreichen, von dort besteht eine direkte Verbindung zum Düsseldorfer Hauptbahnhof innerhalb von 20 Minuten Fahrtzeit. Über die Bonner Straße besteht im weiteren Verlauf eine direkte Anbindung an die BAB 3.

Ausgangslage:

Hohe Investitionskosten zur Wiederherstellung der Verkehrssicherung der Tribüne und der Stufenanlage des Hermann-Löns-Stadions bei gleichzeitig fehlendem sportlichen Erfolg des ehemals in der Zweiten Bundesliga spielenden Vereins Union Solingen waren Anlass für die Entscheidung, den Standort aufzugeben und einer neuen Nutzung zuzuführen.
Aufgrund der in mehrfacher Hinsicht attraktiven Lage sowie aufgrund der hohen Nachfrage nach Wohnraum im Stadtgebiet - und insbesondere im Stadtteil Ohligs - fiel die Entscheidung, in diesem Bereich ein neues attraktives Wohnquartier zu entwickeln

Zielsetzung:

Mit der Planung soll ein Beitrag zur Weiterentwicklung des Stadtteils Ohligs durch die Realisierung einer attraktiven Wohnbebauung geleistet werden.
Auf der insgesamt rund 36.000 qm großen Fläche sollen 6 Mehrfamilienhäuser und 66 Einfamilienhäuser entstehen. Neben freistehenden Einfamilienhäusern [Wohnfläche 143 qm] sind auch Doppelhaushälften [Wohnflächen zwischen 120 und 145 qm] und Reihenhäuser [Wohnflächen zwischen 125 und 150 qm] vorgesehen. Die Größe der geplanten Eigentumswohnungen beträgt zwischen 72 und 125 qm.

Strategie:

- Investoren-Ausschreibung im Jahr 2013
- Investor: BPD Immobilienentwicklung GmbH
- Architekturbüro: slapa oberholz pszczulny | architekten
- Bebauungsplan O 600 in Aufstellung, Verfahrensstand: Vorbereitung der Öffentlichen Auslegung

Share on Facebook Share on twitter Email

Projekt-Info

Fläche

Größe ca. 36.000 qm, davon für Wohnbebauung verfügbar ca. 22.000 qm

Status

in Planung

Maßstab

M

Projectpartner

Stadtdienst 61 Planung, Mobilität und Denkmalpflege
Abteilung Städtebauliche Planung
Abteilungsleiterin Kerstin Mager-Stanowski
k.mager-stanowski@solingen.de
0212 290 4227